Tasche aus Snappap mit Canvas

Canvas Beutel mit Snappap selber nähen

Canvas mit Snappap zu kombinieren, das ergibt tolle Taschen. Das sehe ich imemr wieder in den interessanten Blogs anderer Näherinnen. Ich wollte das auch mal ausprobieren. Und, da ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Canvas ich verarbeite, hab ich gleich mal 2 gemacht.

Einmal blau, einmal orange soll’s werden. Den orangen Stoff muß ich erst noch färben.

Canvas färben mit Schablone und Stofffarbe

Dafür nehme ich einen normalen Filuntersetzer und lege ihn mittig auf den Stoff. Nach oben hin lass ich mehr Platz, ich weiß noch nicht, wie hoch die Tasche werden soll. Unten kommt ja auf jeden Fall ein Boden aus Snappap dran.

Cavas mit Schablone abdecken und einsprühen.

Cavas mit Schablone abdecken und einsprühen.

So, ausgebreitet und drübergesprüht. Vorsichtig die Schablone abnehmen, trocken lassen und kräftig bügeln zum Fixieren der Farbe.

Taschenschnitt vorbereiten

Ich weiß, wie hoch und breit ich mir die Tasche wünsche, aber nicht, welche Tiefe dazu gut aussieht und wie hoch der Boden an den Seiten zu sehen sein soll. Das probier ich aus mit einem ollen Teststoff. Solange, bis ich es gut finde. (Maße stehen unten am Ende des Textes).

Das Teststöffchen muß herhalten, um zu zeigen, wie die Maße der Taschen werden sollen

Das Teststöffchen muß herhalten, um zu zeigen, wie die Maße der Taschen werden sollen

Schnittteile ausschneiden

Dann geht’s ans Ausschneiden. Das ist der Arbeitsschritt, den ich gar nicht mag. Bis alles ausgemessen und hergerichtet ist, dauert es immer ewig. Aber, ich hab es irgendwann geschafft. Snappap für den Boden, Canvas für die Außenteile und Baumwolle mit Vlies verstärkt als Futter. Die orange Tasche bekommt ein Reißverschlußinnentäschchen, die blaue eines mit einem Kamsnap.

Alles bereit. Nur die Träger fehlen noch, die hab ich beim ersten Zuschneiden vergessen.

Alles bereit. Nur die Träger fehlen noch, die hab ich beim ersten Zuschneiden vergessen.

Außenstoffe zusammennähen

Den Canvas auch von außen noch einmal am Snappap festnähen

Den Canvas auch von außen noch einmal am Snappap festnähen

Den Snappap Boden habe ich  icht zweigeteilt. Dann spar ich mir, dass der Boden eine Naht hat, die womöglich reißt, wenn die Tasche schwer trägt. An das Snappap werden beide Teile des Außenstoffes genäht. Ich nähe es mit 1,5 cm an, damit genug Platz habe es umzuschlagen und von Rechts nochmal abzusteppen. So gefällt es mir besser und der Außenstoff sitzt auch besser am Snappap.

Futter einnähen

An das Futter nähe ich die Taschen, bevor ich die zwei Futterteile zu einem Innensack zusammennähe. Die Futterteile sind etwas kürzer, als die Außenteile, da ich den Canvasrand oben einschlagen will.

snappap-mit-canvas-tasche-5

Träger annähen

Erst dachte ich, die Naht der Träger soll innen in der Tasche nicht zu sehen sein. Dann war diese Variante aber irgendwie nicht fest genug, Die Haptik, ihr wißt schon 🙂

Daher hab ich das Futter eingenäht und die Träger als letztes durch Futter und Außentasche befestigt. Die Träger, das seht ihr hier, sind unten 6 cm offen. Diese 6 cm schlag ich nochmal zur Hälfte ein, bevor ich die Träger dann annähe

Die Träger sind aus Snappap. Beim Tragen werden sie weicher.

Die Träger sind aus Snappap. Beim Tragen werden sie weicher.

6 cm vom Rand oben setze ich an, die Träger zu befestigen. Wie, dass kann man auf diesem Bild ganz gut sehen. Doppeltes Snappap und mehrfache Nähte, damit alles gut sitzt.

Träger annähen. Gerade an der oberen Kante der Tasche ausrichten und fest annähen

Träger annähen. Gerade an der oberen Kante der Tasche ausrichten und fest annähen

Fertige Sommertasche aus Canvas und Snappap

Und das war es. Die orange Tasche hat das Muster des Filzuntersetzers, die blaue Tasche ist einfarbig geblieben.

[ Nachtrag am 21.6.18: Die Henkel aus Snappap waren mir zu steif. Außerdem auch die Farbe der blauen Tasche. Wie ich aus der Tasche eine coole Sommertasche nähe, lest bitte noch nach 🙂 ]

snappap-mit-canvas-tasche-8

HIer noch einmal in groß, das Filzuntersetzer – Spray – Muster. Wenn man sehr gerade von oben sprüht, dann läuft die Farbe auch nicht unter die Schablone.

Aufgesprühtes Muster, als Schablone dient ein Filzuntersetzer

Ein Blick in die Tasche zur Innentasche. Die ist lediglich aufgesetzt. Ein Stück Stoff doppelt rechts auf recht legen und die Nähte bis auf eine Wendeöffnung schließen. Dann wenden und auf den Innenstoff legen. Die Wendeöffnung wird dann durch das annähen geschlossen. Ein KamSnap dient als Schließe.

Innentasche mit Druckknopf

Und hier seht ihr noch mal mein neues Label aus Snappap. Ich hab mir jetzt einfach mal einen Stempel gemacht und drucke das mit Stofffarbe auf. Wie das geht, erklär ich hier

Label aus Snappap . Einfach mit Stempelfarbe aufgestempelt

Maße der Tasche

Ich habe hier vergessen: Die Träger sind 12 cm auseinander

Maße der Snappap Tasche

Maße der Snappap Tasche

Stöbern bei Amazon

und ab damit zu Rums

Habt ihr noch Lust auf mehr? Hier gibt es noch eine Tasche mit Snappap

4 Kommentare

    • Hi Coni, wenn Du noch Info brauchst, schreib einfach kurz. Ich geh dann ausmessen 🙂
      viele Grüße von
      claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.