AnniNanni Kuschelkleid

AnniNanni kuschelkleid aus Winterdreams von Lillestoff

Fast bricht ja schon der Frühling an, da hab ich endlich einmal das Kuschelkleid fertig genäht. Aber, es ist nicht zu spät. Noch weht ja ein frischer Wind und ich kann es tragen. Ich habe ja zuerst als Probe einen Pulli genäht, ob der Schnitt auch passt. Mit den Brustabnähern des Schnittes komm ich nicht klar, aber dazu mehr dann unten:

Beim Zuschneiden bin ich ja immer etwas nervös, ob ich auch alles ordentlich schneide. Kennt ihr das auch? Wahrscheinlich bin ich noch zu frisch beim Kleidung-nähen und das legt sich irgendwann. Ich hab also alles hingelegt und verschoben, bis es passte. Zuschnitt, wie angegeben, mit Nahtzugabe.

Schnittmuster anninanni Kuschelkleid

Ich habe mich für die Variante mit kleinem Kragen entschieden. Man kann auch einen großen Kuschelkragen nähen oder eine Kapuze. Es gibt also viele Möglichkeiten, immer wieder neue Varianten zu nähen.

Ich finde Kapuzen unpraktisch zum Tragen, daher nähte ich mir den kleinen Kragen an das Kleid. Außerdem gibt es noch die Variante, ein ganz langes Ärmelbündchen farblich abzusetzen. Dafür hab ich mich dann auch entschieden, wie ihr seht. Die gleiche Farbe ist auch innen im Kragen.

Anninanni Kuschelkleid mit kleinem Schalkragen

Ich habe, da das Oberteil Brustabnäher hat, dafür extra ein Probeteil genäht, einen Pulli. Ich war damit eigentlich auch ganz glücklich. So lange, bis ich auf die spitz abstehenden Abnäher angesprochen wurde. Peinlich… durch die Bewegung rutschte der Pulli hoch und die Abnäher standen ab. Und ich kann ja nicht immer dran zuppeln. Also mußte ich mich damit nochmal auseinander setzen.

Letztlich ist mir der im Schnitt angegebene Abnäher zu breit und zu lang. Ich hab es angepasst (ich glaube ich habe diese Nähte 4 oder 5 Mal zugemacht und wieder geöffnet). Der Stoff hat das Herumprobieren zum Glück nicht übel genommen.

anninanni Kuschelkleid, kleiner Kragen, lange Bündchen

Schnitt: „Kuschelkleid“ von AnniNanni
wie fällt er aus? wie oben beschrieben, passen mir die angegebenen Abnäher nicht. Aber sonst war der Schnitt sehr gut.
Stoff: Bio Sweat von Lillestoff, „Winterdreams“, Design by „Nestgezwitscher“, Curryfarbener Jersey von Lillestoff

Stöbern bei Amazon *affiliate Links

rums, Lillelieblinks, dieKreativenAdern, SelbermachenMachtGlücklich, Keko Kreativ, Lieblingskleider, Lieblingskleider

Alles selbst gekauft, genannte Markennamen dienen nur der Orientierung und stellen keine fremdfinanzierte Werbung dar.

4 Kommentare

  1. Oha, ich musste bei meinem Shirt auch trennen und neu zuschneiden 😉
    Aber die Arbeit hat sich bei Dir gelohnt!
    Liebe Grüße Bine

    • Hey Bine, vielen Dank für Deinen Kommentar. Das tröstet ja echt immer ganz schön, wenn ich sehe, dass der Trenner nicht allein mein bester Freund ist 🙂
      Schöne Ostern
      claudia

  2. Sieht einfach klasse aus, auch die Farben 🙂 Steht dir total. Und du hast Recht, im Moment passt das Wetter noch sehr gut für Kuschelkleidung.
    Beim Kleidungsnähen geht es mir auch noch so, dass ich ganz pingelig genau arbeiten will, damit am Ende auch alles so sitzt, wie es soll. Dass Schnitte aber nicht immer jedem gleich passen, musste ich auch schon feststellen 😉 Deine Arbeit an den Abnähern hat sich auf alle Fälle gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    • Liebe Ronja, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Es ist immer schön zu hören, dass andere sich mit ähnlichen Problemchen rumschlagen und man nicht allein dabei ist 🙂
      liebe Grüße
      claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.