Kleinen Bilderrahmen aus Ästen basteln

Bilderrahmen aus Ästen basteln

Zum Jahresanfang hab ich immer eine Bastelblockade. Wenn alles so grau in grau ist, inspiriert mich so wenig. Zum Glück gibt es Äste, die liegen nun wirklich immer im Wald herum.  Damit verschöner ich nun die Wand. Außerdem suche ich noch ein Lieblingsfoto heraus und schon kann’s losgehen.

Hier können wirklich übrigens auch Kinder mitbasteln, es wird nichts bohren oder sägen nichts, daher ist alles ganz ungefährlich. Was benötige ich für den Bilderrahmen aus Ästen:

  • 4 passende Äste (Sie sollten ungefähr gleich dick und gleich lang sein)
  • Schleifpapier zum Reinigen
  • Blumendraht und Paketband zum Befestigen der Äste
  • und eine kleine Holzklammer als Fotohalter

Äste, Schleifpapier und Packband, daraus bastel ich den Bilderrahmen

Zunächst muß der Dreck entfernt werden. Das mache ich mit einer kleinen Bürste und anschließend auch mit Schleifpapier. Das staubt und dreckt ein bisschen. Etwas Zeitungspapier drunter legen hilft, damit es später nicht so viel zu putzen gibt.

die kleinen Äste für den Bilderrahmen mit Schleifpapier säubern

Die 4 Stöckchen lege ich mir dann als möglichst gleichmäßiges Quadrat vor mir hin. Die Enden der Stöckchen dürfen dabei ruhig überstehen. Mit dem Blumendraht befestige ich die Ecken, so dass die Äste nicht mehr verrutschen. Man kann das auch mit Paketschnur machen, dann sieht es etwas robuster aus.

Die Äste mit Blumendraht befestigen

So sieht mein Viereck nun aus. Die Äste rutschen nicht aus dem Befestigungen, so dass man das Viereck als Rahmen an die Wand hängen kann. Das Ganze ist natürlich ein wenig instabil und wackelig, aber es soll ja nur an der Wand hängen.

Die 4 Äste gleichmäßig als Quadrat ausrichten

Wie soll denn da nun ein Foto drin befestigt werden? Gute Frage 🙂 Ich „spanne“ einfach ein Stückchen Paketband  der Länge nach locker hinein und klemme das Foto an eine kleine Holzklammer.

Eigentlich ist der Bilderrahmen damit nun schon fertig. Jedoch fand ich das Ganze etwas zu langweilig. Daher hab ich unten noch eine kleine Wimpelkette dran gemacht. Die Wimpel passen thematisch zum Foto vom letzten Urlaub, ich habe sie einfach aus den Urlaubsprospekten ausgeschnitten. Dann klebe ich sie mit Bastelkleber auf das Paketband und knote die Enden unten am Bilderrahmen fest.

Kleine Wimpelkette als Deko an den Bilderrahmen

Und damit ist der Rahmen nun wirklich fast fertig. Als Aufhänger bringe ich am oberen Ast eine kleine Schlaufe aus dem Paketband an. Damit kommt meine neuer Rahmen an den Nagel in der Wand.

Als Aufhängung eine einfache Schlaufe aus Packband

So, und nun noch den richtigen Platz an der Wand finden, damit das gute Stück auch immer gleich gesehen und bewundert wird 🙂

Bilderrahmen aus Ästen selber basteln

 

Stöbern bei Amazon *affiliate Links

Alles selbst gekauft, genannte Markennamen dienen nur der Orientierung und stellen keine fremdfinanzierte Werbung dar.

verlinkt: WoF, Freutag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.