Shirt Kosmo nähen aus dem Lille.MAG 02

Shirt Kosmo vom Lillestoff Magazin nähen

In der zweiten Ausgabe des Lillestoff Magazin war das schöne Shirt Kosmo, mit eingedrehtem Vorderteil. Ich hatte mal ein altes Lieblingsshirt aufgetrennt, um es nachzunähen. Das hatte ebenfalls vorne so ein Verdrehung. Jetzt das Ganze mal mit Schnittmuster zu machen, fand ich gut. Das gibt nicht so einen Knoten im Hirn 🙂

Auf dem Stoffmarkt Holland fand ich einen günstigen Slub-Jersey, der genau richtig für diesen Test war. Vor allem fand ich, dass diese gepinselten Kreise so gut zu dem verdrehtem passen.

Ich startete also mit dem Schnittmuster. Das war schon mal neu, denn man schneidet einen langen mittigen Streifen unten an das obere Vorderteil, der dann auch noch eingeschnitten wird. Logisch eigentlich, denn irgend etwas muß ja gewickelt werden. Aber vor dem Einschneiden war mir schon komisch. Das hab ich lieber 3 x gelesen vor dem Schnitt.
Vorderteil in der Mitte einschneiden zum Knoten - www.made-in-minga.de

War aber alle gut. Ich habe dann das obere und das untere Vorderteil aneinander gesteckt, bis hin zu Mitte, um zu verstehen, was ich nun mit diesen hängenden Streifen zu tun habe. Sie werden in der Tat nur überkreuzt und dann der linke an das recht und der rechte an das linke Shirt-Teil genäht. Damit alles auch fest ist, werden sie in der Seitennaht mit eingefasst.

Die gekreuzten Stoffenden werden am Vorderteil festgenäht - www.made-in-minga.de

So sieht das dann aus, hier jetzt natürlich übertrieben, so läuft man ja nicht rum 🙂 von der Mitte ausgehend hängen die Streifen frei runter und sind dann in der Seitennäht befestigt. In der Mitte ist kein Loch zu sehen, das kann man wirklich relativ dich zunähen.

durch den Knoten hänge die festgenähten Streifen fluffig runter  - www.made-in-minga.de

Und hier nochmal von Nahem ohne Gezuppel. Der Effekt gefällt mir wirklich gut. Und wenn man einmal verstanden hat, was wohin genäht werden muß, ist das Kosmo-Shirt echt schnekkl fertig

Nahansicht der Knotens bei Shirt Kosmo  - www.made-in-minga.de

Unten hab ich das Shirt nicht nur umgeschlagen, sondern ein Bündchen dran genäht.  Das ist fast ein bisschen viel, nur der Umschlag wäre besser gewesen. Aber nun bleibt es so.

Shirt Kosmo  von Lillestoff- www.made-in-minga.de

Stöbern bei Amazon *affiliate Links

Alles selbst gekauft, genannte Markennamen dienen nur der Orientierung und stellen keine fremdfinanzierte Werbung dar.

Schnitt: „Kosmo“ aus dem Lillestoff Magazin
wie fällt er aus? sitzt gut in der Kaufgröße
Stoff: Slubjersey vom Stoffmarkt Holland

Verlinkt:  creadienstag , Dings vom DienstagHoTWomen on fireLieblingstücke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.