Oster-Deko – Osterhase auf Jutesack

Basteln zu Oster - Hase auf Jutesack

Ok, es hat mich auch wieder erwischt. Das Osterbastel-Fieber. Diesmal hat mich Jute angesprungen. Irgendwie gefällt mir das Rustikale für eine Osterdeko. Viel Material braucht man für diese Deko nicht, dafür aber ein klein wenig Zeit, da das gemalte Häschen eine Weile trocknen muß, bevor man alles fertig machen kann. Ihr könnt bei dieser Bastelei auch gut eure Kids mit einspannen. Osterhasen-Basteln muß schon sein vor Ostern 🙂

Jutesäckchen herstellen

Wer nicht schon direkt ein kleines Jutesäckchen hat, kann sich auch schnell eines nähen. Dazu Jute aus dem Bastelbedarf, die doppelte Breite des zukünftigen Säckchen zurechtschneiden.

Jutesäckchen nähen für die Osterdeko

Jutesäckchen nähen für die Osterdeko

Der Jutestoff wird dabei doppelt so breit angelegt, wie das Säckchen hinterher groß sein soll. Die Jute wird dann längs gefaltet und an 2 Seiten zusammegennäht. Oben bleibt das Säckchen natürlich offen. Genäht werden kann mit großen groben Stichen. Das Säckchen muß ja kein Gewicht aushalten, soll ja nur als Osterdeko dienen. Die Jute „bröselt“ auch fies in die Nähmaschine rein, also, wer das vermeiden möchte, näht wohl lieber schnell mit der Hand.

Fertig? Dann umdrehen auf rechts.

Säckchen auf rechts drehen, jetzt kommt das Osterhasi :)

Säckchen auf rechts drehen, jetzt kommt das Osterhasi 🙂

Schablone herstellen für den Osterhasen

Oben auf dem Bild seht ihr das Häschen schon sitzen. Ich habe einfach in Google nach „Osterhase Vorlagen“ gesucht. Und schon hat man die große Auswahl an verschiedenen Hasen. Ich habe mich mal wieder für ein sitzendes Karnickel entschieden. Find ich irgendwie niedlich. Das wird jetzt ausgeschnitten, und zwar so, dass das Papier drumherum heile bleibt und eine Vorlage darstellt. Also aufgepasst, nicht von der Papierseite her in den Hasen reinschnippeln, sondern im Hasen selber zu schneiden anfangen. Sonst ergibt sich keine Schablone.

Osterhasen-Schablone einfach mit einem Blatt Papier herstellen

Osterhasen-Schablone einfach mit einem Blatt Papier herstellen

Osterhase auf das Säckchen malen

Nun mit Acrylfarbe den Osterhasen auf das Säckchen aufmalen. Hierbei beachten: die Farbe wird sicher durch das grobe Material hindurchsickern und die andere Seite mit verfärben. Um das zu verhindern, sollte vorher eine Pappe hineingeschoben werden, dann drückt sich die Farbe nicht durch alle Stoffschichten.

Pappe als „Durchschlagschutz“ für die Farbe

Pappe als „Durchschlagschutz“ für die Farbe

Dann kann mit einem Pinsel vorsichtig die Farbe aufgetragen werden. Vorsichtig deshalb, da man aufpassen muß, dass die Farbe nicht unter die Ränder der Hasen-Schablone läuft. Dazu kann man auch gut immer von Außen nach Innen streichen.

Vorsichtig von Außen nach Innen die Farbe aufbringen

Vorsichtig von Außen nach Innen die Farbe aufbringen

So, das war der erste Schritt. Hase sitzt auf dem Jutesack. DAs sieht nun aber ein wenig langweilig aus, daher muß da dringend noch „irgendwas“ mit dran. Es bietet sich eigentlich ein Osterei an, oder?

Osterei aus Filz mit Hase

Das geht ganz einfach. Aus farblich passendem Filz schneide ich ein Ei aus, das in der Größe zum Sächcne passt. Das Ei wird mit einem Osterhasen dekoriert, der ebenso sitzt, wie der Hase auf dem Säckchen. Nur ist dieser Hase etwas kleiner, damit er aufs Ei passt. Ich schneide zwei Osterhasen aus Zeitungspapier aus, da mir der rustikale Touch des Papiers gut zum Jutesack gefällt. Die Hasen werden anschließend je auf eine Seite aufgeklebt.

Osterei Deko kommt zum Jutesäckchen

Osterei Deko kommt zum Jutesäckchen

Osterdeko fertigstellen

Nun habe ich zwei Einzelteile. Ein Jutesack mit Osterhasen und ein Filzei mit Hasen. Die zwei Einzelteile müssen jetzt irgendwie miteinander kombiniert werden, damit man sie gut hinhängen kann.

Kurze Ratlosigkeit – wir binde ich das Säckchen nun zusammen und wie befestige ich das Filz-Osterei?

Kurze Ratlosigkeit – wir binde ich das Säckchen nun zusammen und wie befestige ich das Filz-Osterei?

Kurz überfordert mich das ganze Osterkram auf dem Tisch. Bänder, Häschen, Holzkugeln… was geht jetzt am Besten?

Aber, dann war sie da, die zündende Idee 🙂 Zusammengeschnürt mit Paketschnur und dunkler Schnur. Das Filz-Osterei daran angehängt und zur Verzierung noch eine Feder mit kleiner Klammer dran. Das Säckchen hab ich noch mit zusammengeknülltem Papier ein wenig gefüllt, damit es in Form kommt. Da war die Osterdeko fertig.

Verzierung des Säckchens mit Feder, Klammer und Schnur

Verzierung des Säckchens mit Feder, Klammer und Schnur

Osterdeko zum Hängen. Schnell genäht und gebastelt.

Osterdeko zum Hängen. Schnell genäht und gebastelt.


Verlinkt bei Rums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.