12 von 12 im November

Diesen Monat wollte ich auch mal mitmachen bei 12 von 12. Super, dass der 12. auf einen Sonntag fällt, hab ich mir gedacht, dann kann ich auch gut fotografieren, was alles so passiert an diesem Tag.

Und nun? Regen, kalt, echt novembergrau…  und damit doppelt gut, das heute „12von12“ ist. Denn ein solch grauer Tag kann echt deprimieren. Aber, ich hab den ganzen Tag schöne Fotos gemacht und rückblickend war es ein wirklich schöner Tag, dieser graue November-Sonntag. Schaut selbst 🙂

So ging es natürlich los. Pladder pladder… aber Hundi muß raus, da gibt es keine Ausreden. Gummistiefel an und…

Schirm aufgespannt. Da ist er noch trocken, der kleine Kerl. Aber er ist für jedes Wetter zu haben, wenn er die Leine sieht, hält ihn nichts mehr.

Nach dem Trockenrubbeln gab es erstmal Kaffee für die Großen. Das ist ja das Schöne an einem Sonntag, man kann es sich so richtig gemütlich machen.

Tja, und da alles ausfiel, was irgendwie draußen hätte stattfinden können, hab ich mich heute hier drinnen so richtig ausgetobt. Angefangen hat es mit dem alten Kochbuch der Oma, aus dem ich jetzt mal ein paar Sachen machen wollte. Toller Titel, oder? Fühlt man sich direkt angesprochen 🙂

Teilweise stehen einem ja die Haare zu Berge über das, was damals „im Ernst“ so geschrieben wurde…mein „zierlicher Kochlöffel“, mein waaaas?, nun ja, also, der wie auch immer geartetete Kochlöffel wurde in der Tat geschwungen. Den „Schlüssel zum Herzen meines Mannes“ gewinne ich hoffentlich anders. Wenn ich dabei auf meine Kochkünste angewiesen wäre, müßte ich mir echt was überlegen 😀

Ein Blick nach draußen verrät, dass es immer noch nicht schöner ist. Kurze Regenpause immerhin.

Hundi hält nichts von der Idee, jetzt rauszugehen. Auch gut, dann bastel ich noch ein bisschen.

Ich hab nämlich im Spätsommer Blumen gesammelt und getrocknet. Die warteten darauf, endlich mal hinter Glas zu kommen.

Diese Mohnblume hat es mir echt angetan. Wie perfekt kann man sein? Ich finde sie großartig.

Und Weihnachtsvorbereitungen warten ja auch noch. Aber da bin ich noch nicht fertig geworden. Das eilt ja auch noch nicht.

Und habt ihr genäht heute? Ich hab nur getrennt, leider. Eigentlich war der Pulli schon fertig, aber er war leider zu kurz, ich muß unten noch irgendwie was dran stückeln, mal gucken, wie.

Und jetzt, gibt’s eine Tasse Tee und mein dickes Buch. Und bei Euch?

mehr Sonntags-Erlebnisse wie immer bei Draussen-nur-Kännchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.