Verwickeltes Top genäht

Ich hatte ein Lieblingstop, dessen Lebensdauer sich langsam seinem natürlichen Ende zuneigte. Warum auch immer, es war kürzer geworden und die Farben auch nicht mehr wirklich frisch. Ich wollte mich aber nicht trennen, da ich bisher noch keinen Ersatz gefunden hatte. Aber dann fiel mir ein schoner Jersey von Lillestoff in die Hände und dann war die Idee da. Ich näh mir den Ersatz seber:


Zuerst wollte ich mich auch jetzt noch nicht so ganz vom alten Top trennen und dachte, ich kann ein Schnittmuster abnehmen, indem ich das Shirt einfach auf das Schnittmusterpapier lege und drumherum zeichne. Das war natürlich eine blöde Idee. Besonders wegen des verwickelten Vorderteils konnte ich es nicht einfach auflegen. Da mußten die Maße schon einigermaßen stimmen.
Das alte Top wird aufgetrennt um das Schnittmuster abzunehmen

Also trennte ich eine Seite des Vorderteiles auf, damit ich das Schnittmuster abnehmen konnte. Die andere Seite ließ ich zusammengenäht, weil ich mir unsicher war, ob ich sonst das Wickeln an der Schulter und vorne in der Mitte wirklich hinkriegen würde.

Das Vorderteil ist im oberen Bereich doppelt gelegt, da es an der Schulter gewickelt wird. An der Stelle hat sich dann mein Hirn etwas verknotet, was ich zuerst wohin nähen muß, damit alle Nähte auch nach innen geklappt sind und ich trotzdem alle drei Teile zusammennähen kann. Der hintere Halsausschnitt und die Armausschnitte werden einfach versäubert nach innen gelegt und mit der Zwillingsnadel abgesteppt, der Halsausschnitt ist durch den vorne doppellagigen Stoff versäubert.

Fertig ist das neue Wickeltop. Das Vorderteil und die Träger sind je einmal gedreht

Und nachdem ich dann Schulter und Mitte ordentlich gedreht und gewickelt habe, ist es auch schon fertig und kam direkt mit in die Sonne. Ich liebe Federn, das Shirt wirkt so leicht dadurch.

In der Sonne strahlt das neue Top gleich doppelt

Schade, dass es jetzt schon wieder zu kalt ist, es zu tragen. Es wird leider in den Schrank gepackt und erst nächstes Jahr wieder rausgeholt, mein neues Lieblingsshirt. Jetzt ist es auch nicht mehr schade, dass das alte dafür leider auseinandergeschnitten werden mußte 🙂

Schnitt: gekauftes Shirt, abgepaust
Stoff: Bio Jersey von Lillestoff, Hanging Feathers von Natalie Zart

Stöbern bei Amazon

Verlinkt bei Rums, Keko Kreativ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.